Hilde Domin: Wozu Lyrik heute?

Wozu Lyrik heute? Dichtung und Leser in der gesteuerten Gesellschaft (1968) Hilde Domin, in: Abel Steh auf. Gedichte, Prosa, Theorie, Stuttgart 2008 (Reclam) p. 75-91 Lyrik und Gesellschaft . . . wenn der Mensch erst wirklich zu dem manipulandum wird, für das er sich hält, dann … treten wir ein in ein Zeitalter, in dem es nicht >wahr< … Doorgaan met het lezen van Hilde Domin: Wozu Lyrik heute?